Subjektivierung als Artikulation diskursiver Ordnungen. Zur Aneignung von Subjektpositonen im Kontext der Entwicklung automatisierter Videoüberwachung. In: Zeitschrift für Diskursforschung, 2 (1), S. 55-76. (zus. mit Norma Möllers und Tina Sp

Please download to get full document.

View again

of 2
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Categories
Published
Subjektivierung als Artikulation diskursiver Ordnungen. Zur Aneignung von Subjektpositonen im Kontext der Entwicklung automatisierter Videoüberwachung. In: Zeitschrift für Diskursforschung, 2 (1), S. 55-76. (zus. mit Norma Möllers und Tina Spies).
  Zeitschrift für Diskursforschung Journal for Discourse Studies      J      U     V     E     N     T     A      Z  e   i   t  s  c   h  r   i   f   t   f   ü  r   D   i  s   k  u  r  s   f  o  r  s  c   h  u  n  g   1   |   1   4 Herausgegeben von Reiner Keller | Werner Schneider | Willy Viehöver   Katharina Manderscheid Formierung und Wandel hegemonialer Mobilitätsdispositive: Automobile Subjekte und urbane Nomaden   Ingmar Lippert Studying Reconfigurations of Discourse: Tracing the Stability and Materiality of ›Sustainability/Carbon‹   Norma Möllers / Jens Hälterlein / Tina Spies Subjektivierung als Artikulation diskursiver OrdnungenZur Aneignung von Subjektpositionen im Kontext der Entwicklung automatisierter Videoüberwachung   Kathrin Braun Im Kampf um Bedeutung: Diskurstheorie und Diskursanalyse in der interpretativen Policy Analyse    1 .   J  g .   |   H .   4 12014 www.juventa.de  J UVENTA Barbara Friebertshäuser / Sabine Seichter (Hrsg.) Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft Eine praxisorientierte EinführungGrundlagentexte Methoden, 2013, 192 Seiten, broschiert, € 16,95 (44-2898)Dieses Studienbuch führt in die Vielfalt qualitativer Forschungsmethoden des Faches ein und erschließt das komplexe Zusammenspiel von Gegen-stand und Methode jeweils an der Praxis von konkreten und aktuellen Forschungsprojekten.Hildegard M. Nickel / Andreas Heilmann (Hrsg.) Krise, Kritik, Allianzen Arbeits- und geschlechtersoziologische PerspektivenArbeitsgesellschaft im Wandel, 2013, 220 Seiten, broschiert, € 29,95 (44-3041)Dieser Band diskutiert einerseits die Frage, was im Fokus aktueller Krisen-debatten ist und zeigt andererseits, welche Blindstellen diese Debatten enthalten. Es geht um eine sozialtheoretische und soziologische Schärfung des Krisenverständnisses und den Beitrag, den eine arbeits- und geschlech-tersoziologisch informierte Perspektive in diesem Zusammenhang leisten kann.Jule-Marie Lorenzen / Lisa-Marian Schmidt / Dariuš Zifonun (Hrsg.) Grenzen und Lebenslauf  Beratung als Form des Managements biografischer Übergänge2014, 348 Seiten, broschiert, € 29,95 (44-2817)Gegenwartsgesellschaften zeichnen sich durch eine Pluralisierung der Lebenswelt und eine Individualisierung der Lebensführung aus. Das Buch interessiert sich für die Reaktionen auf veränderte Rahmenbedingungen und nimmt eine sich abzeichnende Verstetigung und Professionalisierung der Beratungspraxis in den Blick, die auf die vielfältigen Formen des Managements von Übergängen fokussiert ist. J UVENTA   Um_ZfD_1_2014.indd 118.02.14 21:44  www.juventa.de  J UVENTA Wolfgang Schröer / Barbara Stauber / Andreas Walther / Lothar Böhnisch / Karl Lenz (Hrsg.) Handbuch Übergänge 2013, 1118 SeitenHardcover€ 98,ISBN 978-3-7799-3120-1 In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich die Forschung zu Übergängen in den Sozialwissenschaften intensiviert. Übergän-ge bezeichnen soziale Zustandswechsel in Lebenslauf und Biographie. Sie sind Kristalli-sationspunkte sozialer Integration und indi-vidueller Lebensbewältigung. Mit diesem Handbuch wird nicht nur die Forschung zu Übergängen zusammengefasst, sondern es werden auch die damit einhergehenden konzeptionellen sozialisations- und bil-dungstheoretischen Ausrichtungen darge-stellt. Das Handbuch Übergänge gibt einen Überblick und eröffnet gleichzeitig Perspek-tiven für die Diskussion in Bildungseinrich-tungen und sozialen Diensten sowie in der Bildungs- und Politikberatung. Aus dem Inhalt: GrundlagenÜbergänge in der Entgrenzung des LebenslaufsBewältigung und Handeln im ÜbergangInstitutionen und ÜbergängePädagogische Begleitung und Unterstüt-zung von ÜbergängenPolitische und institutionelle Rahmenbedingungen von ÜbergängenMethodologie und Methoden der Übergangsforschung Das neue Grundlagenwerk    www.juventa.de J UVENTA Oliver Berli / Martin Endreß (Hrsg.) Wissen und soziale Ungleichheit Edition Soziologie, 2013, 420 Seiten, broschiert, € 34,95 (44-2910)Für die Wissenssoziologie ist die Untersuchung der sozialen Ungleichverteilung von Wissen zentral. Kämpfe um soziale Un-gleichheit und um die symbolische Ordnung sozialer Ungleich-heit bilden den doppelten Bezugspunkt wissenssoziologisch informierter Analysen. Der Band aktualisiert diese Fragestellun-gen für verschiedene Forschungsfelder der Wissenssoziologie.Andreas Grau / Wilhelm Heitmeyer (Hrsg.) Menschenfeindlichkeit in Städten und Gemeinden Konflikt- und Gewaltforschung, 2013, 306 Seitenbroschiert, € 34,95 (44-1500)Der Band fasst Forschungsergebnisse zu sozialraumbezogenen Analysen von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) und der Engagementbereitschaft gegen Rechtsextremismus zusammen. Er befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen sozialräumlichen Gegebenheiten und demokratiegefährdenden Abwertungsprozessen gegenüber bestimmten gesellschaft-lichen Gruppen. Fabian Kessl / Andreas Polutta / Isabell van Ackeren / Rolf Dobischat / Werner Thole (Hrsg.) Prekarisierung der Pädagogik – Pädagogische Prekarisierung? Erziehungswissenschaftliche Vergewisserungen 2014, 224 Seiten, broschiert, € 24,95 (44-2891)Die Beiträge diskutieren die zunehmende Prekarisierung päda-gogischer Berufe und die damit verbundenen Konsequenzen für die Ausgestaltung professionell-pädagogischer Handlungs-vollzüge. Dazu werden theoretische Grundlagen und aktuelle empirische Forschungsbefunde in Bezug auf die Entwicklungen in den zentralen pädagogischen Arbeitsfeldern präsentiert.   Um_ZfD_1_2014.indd 218.02.14 21:44
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks